Landesbank erfüllt mit ABACUS/Transactions SFTR-Meldepflicht

Frankfurt am Main, 4. März 2021 – BearingPoint RegTech hat die Landesbank Saar (SaarLB) als neuen Kunden für seine Lösungen im Bereich Regulatory und Risk Technology gewonnen. Die deutsch-französische Regionalbank setzt seit Kurzem erfolgreich die modulare Standardsoftwarelösung ABACUS/Transactions zur Erfüllung ihrer SFTR-Meldepflicht ein.

Die „Securities Financing Transactions Regulation“ (SFTR) regelt seit Juli 2020 die Meldepflichten in Bezug auf Wertpapierfinanzierungsgeschäfte. Ziel der Verordnung ist es, systemische Stabilitätsrisiken durch erhöhte Transparenzanforderungen zu senken. Sowohl die Komplexität als auch die harten Meldefristen stellen Institute in ganz Europa jedoch vor große Herausforderungen. Insbesondere aufgrund ihres komplexen Kauf- und Rückkauf-Geschäftes von Wertpapieren (REPO-Geschäft) benötigte die SaarLB daher eine neue Lösung, um die gestiegenen regulatorischen Anforderungen kurzfristig zu erfüllen.

Wir waren auf der Suche nach einem vertrauenswürdigen Partner, der unsere komplexen Anforderungen direkt nach der Implementierung der Software ohne weitere Anpassungen nachhaltig erfüllen kann. Aufgrund der langjährigen Expertise im Meldewesen und des hohen Effizienz- und Automatisierungsgrades haben wir uns sehr schnell für ABACUS/Transactions und damit BearingPoint RegTech entschieden.

Sandra Lutsch, Abteilungsleiterin Wertpapierservice sowie Zins- und Währungsmanagement, Landesbank Saar

Unser Ziel ist es, stets schnell und effektiv auf Änderungen der regulatorischen Anforderungen zu reagieren und entsprechende Lösungen bereitzustellen. Geschwindigkeit ist für unsere Kunden dabei meist einer der ausschlaggebenden Faktoren. Wir freuen uns, die SaarLB von unserem Angebot überzeugt zu haben. Perspektivisch möchten wir unsere Zusammenarbeit gemeinsam ausbauen.

Alexander Becht, Produktmanager ABACUS/Transactions, BearingPoint RegTech

Mit ABACUS/Transactions bietet BearingPoint RegTech eine umfassende und bewährte Kompaktlösung für das transaktionsbasierte Meldewesen. Sie deckt neben SFTR verschiedene weitere Regulierungen ab – von EMIR, FMIA/FinfraG, CSA und MMSR bis hin zu MiFID II/MiFIR. Durch die vorhandene Layer-Struktur haben Finanzinstitute die Wahl, die Module sowohl einzeln als auch in Kombination zu verwenden. Das Produkt kann flexibel an mehrere Quellsysteme angebunden werden und bietet einen hohen Automatisierungsgrad. Die Anwender von ABACUS/Transactions profitieren von der langjährigen Expertise von BearingPoint RegTech im Bereich des aufsichtsrechtlichen Meldewesens. Zugleich erlauben die Module schnelle Anpassungen im Falle veränderter regulatorischer Anforderungen. Die Software ist als On-Premise-Lösung sowie auch als SaaS (Software as a Service) verfügbar.

Über die SaarLB: https://www.saarlb.de/index.php?id=2432

Pressekontakt:
Sandra Hering
Head of RegTech Marketing & Communications
E-Mail: regtech@bearingpoint.com

Produktdemo Toggle

Produktdemo

de