Auswirkungen der ESG-Risikoregulierung auf die Offenlegung und das Reporting Europäischer Finanzinstitute

Im März 2021 leitete die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) eine öffentliche Konsultation zum Entwurf der technischen Durchführungsstandards (ITS) für die Offenlegung von nachhaltigen Finanzrisiken im Rahmen der Säule III ein. ESG-Reporting steht nun vor der Tür: Der 31. Dezember 2022 ist der erste Stichtag für das EBA-ITS-Reporting über aufsichtsrechtliche Angaben zu ESG-Risiken. Den Banken bleibt also nur noch wenig Zeit, um eine Lösung oder einen Anbieter zu finden, der sie bei der Automatisierung ihres ESG-Reportings unterstützen kann.

In unserem Webinar werden wir Ihnen Hintergrundinformationen über die ESG-Verordnung und deren Auswirkungen auf die Strategien und Prozesse der Banken geben und Ihnen zeigen, wie Sie sich auf das Reporting über den Klimawandel und andere Umweltrisiken, einschließlich Übergangs- und physischer Risiken, vorbereiten können. Unser Team von ESG-Experten wird Ihnen zeigen, wie wir Ihnen das ESG-Reporting erleichtern können. 

Datum: 12. April 2022
Uhrzeit: 10:00 - 10:45 Uhr MEZ

Agenda:

  • Begrüßung / Einführung Regnologie
  • Die Herausforderungen und Komplexität des ESG-Reporting und was Banken jetzt tun müssen
  • Chancen von ESG
  • Wie Regnology helfen kann, die Herausforderungen zu bewältigen
  • Fragen & Antworten

Auswirkungen der ESG-Risikoregulierung auf die Offenlegung und das Reporting Europäischer Finanzinstitute

Das Webinar findet auf Englisch statt. Über das unten stehende Fomular können Sie sich für das Webinar am 12. April anmelden:

Dieses Webinar wird in Kooperation mit der Management- und Technologieberatung BearingPoint durchgeführt

Dieses Webinar wird in Kooperation mit der Management- und Technologieberatung BearingPoint durchgeführt

Erfahre mehr über BearingPoint
Produktdemo Toggle

Produktdemo

de